Anja Bouron

Corporate Relations Managerin

Märztagung

Der Einsatz von neuen Bildungstechnologien für effizientes Lernen steht im Mittelpunkt der Märztagung. Die durch die SSAB bekannt gewordene Tagung zum Thema Digitalisierung und Bildung wurde in 2020 der SKZ-CH (Stiftung Kompetenzzentrum für Fernstudien, eLearning und eCollaboration Schweiz) übertragen.

Wir danken der SSAB für ihr Vertrauen, uns diese etablierte Tagung zu übergeben sowie dem SSAB-Netzwerk für ihr Engagement das Netzwerk auch weiterhin zu beleben und zu fördern.

Die nächste Märztagung findet am 25. März 2021 online statt.

Wie bislang wird sich die Märztagung weiterhin der Thematik der Digitalisierung der Bildung widmen, dabei aber stärker die Bedeutung und das Potential digitaler Netzwerke fokussieren, die sich daraus ergeben. Aus diesem Grunde öffnet sich auch die Märztagung mehr der Wirtschaft und möchte sich für den Austausch zwischen Wissenschaft und Unternehmen aktiv einsetzen.

Mit Hilfe digitaler Technologien und Ansätze erfährt die Bildung eine Neuausrichtung die ein vernetztes Lernen und Weiterbilden in neuen Dimensionen ermöglicht. Bisher oft getrennte Lernorte – Arbeitsplatz, Bildungsinstitution, Selbststudium – können kombiniert und enger verknüpft werden. Somit lässt sich die Weiterbildung auch auf die spezifischen Anforderungen am Arbeitsplatz ausrichten, und sie kann erstmals personalisiert und angepasst an die Fähigkeiten und Interessen der Mitarbeitenden erfolgen.

Das Potenzial neuster Bildungstechnologien ist sehr gross, der Nutzen des Einsatzes z.B. von Virtual Reality, Augmented Reality, Robotik, Computersimulationen, virtuellen Lernumgebungen, künstlicher Intelligenz u. v. m. ist noch längst nicht ausgelotet.

.

Märztagung 2021

Die Tagung in 2021 fokussiert das Thema der Lern- und Kooperationsnetzwerke mit Hilfe künstlicher Intelligenz.

Märztagung 2020

Aufgrund der Corona-Epidemie wurde die Märztagung 2020 nicht durchgeführt bzw. verschoben auf das Jahr 2021.
 

Märztagung 2019

Die Märztagung 2019 widmet sich der aktuellen Hirnforschung und den sich daraus ergebenden Konsequenzen fürs Lernen. Erfahren Sie mehr zur Märztagung 2019.

Zur Märztagung 2019