Fernstudium

Das berufsbegleitende Studium wird bei den Schweizer Studierenden immer mehr zum Normalfall. Doch anders als in den meisten Hochschulen schöpfen die Angebote der Fernfachhochschule und der FernUni Schweiz das Potenzial der digitalen Lehre vollends aus und offerieren ihren Studierenden ein Maximum an Freiheit, um ihr eigenes Zeitmanagement nach individuellen Bedürfnissen zu betreiben.

Die 5 wichtigsten Argumente für ein Fernstudium

1. Sie studieren nach eigenem Zeitplan

Durch den grossen Anteil an Selbststudium können sich die Fernstudierenden ihre Studienphasen selbstbestimmt einteilen. Sie lernen, wann und wo es ihnen gerade am besten passt.

2. Digitale Lerntechnologien unterstützen

Die FFHS und die FernUni Schweiz haben mehr als 25 Jahre Erfahrung im Distance Learning. Durch gezielten Einsatz von E-Learning-Technologien in Kombination mit klassischem Unterricht gewährleisten sie ein effizientes und nachhaltiges Lernerlebnis.

3. Sie verbinden Theorie und Praxis

Weil die meisten Studierenden berufstätig sind, ist ein ständiger Transfer des Gelernten in die Arbeitswelt möglich. Praxiserprobte Dozierende und Mitstudierende fördern den Erfahrungsaustausch zusätzlich.

4. Auch im Fernstudium sind Sie nicht alleine

Durch die digitalen Lehrmethoden bleiben die Fernstudierenden ständig vernetzt mit ihren Mitstudierenden und Dozierenden. Ausserdem sorgt gezielter Präsenzunterricht für eine Ergänzung des Selbststudiums, um offene Fragen zu klären und das Gelernte gemeinsam zu vertiefen.

5. Ihr Diplom ist mehr wert

Die Abschlüsse der FFHS und der FernUni Schweiz entsprechen den Bologna-Richtlinien. Damit sind sie gesamtschweizerisch und international anerkannt. Mehr noch: Durch die überdurchschnittliche Eigenleistung bei einem Fernstudium weisen die Diplome auf dem Arbeitsmarkt einen Mehrwert aus.

Bildungslandschaft Schweiz

Mit ihrem Blended Learning-Ansatz bieten die Fernuni Schweiz und die FFHS eine wichtige Ergänzung der Schweizer Bildungslandschaft.

News

Zurzeit sind keine Einträge vorhanden.